Parodontologie in Fulda -

alles rund ums Zahnfleisch

 

Parodontologie in Fulda– alles rund ums Zahnfleisch

Erkrankungen des gesamten Zahnhalteapparates (Parodont) insbesondere des Zahnfleisches (Gingiva) vorbeugen, erkennen und behandeln ist das Fachgebiet der Parodontologie
Der Zahnhalteapparat besteht aus der Alveole (Knochenfach in dem der Zahn steckt), der Wurzelhaut (Fasern an dem der Zahn in der Alveole „aufgehängt“ ist), dem Wurzelzement (Oberfläche der Zahnwurzel) und dem Zahnfleisch. Als Zahnhalteapparat werden demnach die Komponenten bezeichnet, welche den Zahn im Kiefer fixieren bzw. festhalten. Die Erkrankung des Zahnhalteapparats, die Parodontose bzw. Parodontitis führt zur Zerstörung des Kieferkochens und somit zum Verlust des Zahnes. Die Parodontitis verläuft in der Regel chronisch (schmerzfrei) über viele Jahre.

Aktuelle Studien belegen, dass in Deutschland 75 Prozent der Bevölkerung über 35 Jahren eine behandlungsbedürftige Parodontitis haben, von denen über die Hälfte eine mittelschwere bis schwere Form aufzeigen. War früher noch Karies die Hauptursache für Zahnverlust, so ist heute die Parodontitis der Hauptgrund für den Verlust von Zähnen.

Die Parodontologie gibt dem Zahnarzt Werkzeuge an die Hand zur Prophylaxe (Mundhygienetraining, professionelle Zahnreinigung), Diagnostik (API, PBI, PSI, BOP) und Behandlung (Parodontitisbehandlung, regenerative Therapieansätze, antibakteriellle Photodynamische Therapie (aPDT)) der Parodontitis und ihrer Folgen auf die Mundgesundheit.

Die Stellung der Prophylaxe in der Parodontologie (Parodontoseprophylaxe)

Eine regelmäßige und vollständige häusliche Mundhygiene ist die Grundvoraussetzung für die Vorbeugung von Zahnfleischentzündungen und Zahnfleischtaschen. Aber auch bei guter häuslicher Zahnpflege werden einige Bereiche meist nicht ausreichend gereinigt. Die verbleibenden Beläge lösen dann eine oberflächliche Zahnfleischentzündung aus, die Gingivitis. Diese zeigt sich zunächst durch Rötung und einer leichten Schwellung des Zahnfleisches, später durch Zahnfleischbluten. Spätestens jetzt sollten sie diese Zahnfleischentzündung behandeln lassen, bevor eine Parodontosebehandlung nötig wird. Durch eine professionelle Zahnreinigung wird der krankmachende oder ästhetisch störende Bakterienfilm oberhalb und unterhalb des Zahnfleischrandes entfernt. Durch die Eliminierung der Bakterien kann man die Ursache der Zahnfleischentzündung behandeln und den Zahnfleischrückgang stoppen. Außerdem helfen wir ihnen dabei, die häusliche Mundhygiene durch Training zu optimieren, damit sie sich selber besser gegen eine Zahnfleischentzündung schützen können. Die Kombination aus guter häuslicher Mundhygiene und professioneller Zahnreinigung in unserer Zahnarztpraxis in Fulda und Petersberg ist das beste Mittel gegen Zahnfleischentzündung und um der Parodontose vorzubeugen.

Die parodontale Diagnostik - ist eine Parodontosebehandlung notwendig?

Dem Zahnarzt bzw. einer gut ausgebildeten Prophylaxehelferin stehen mehrere Instrumente zur Verfügung, um die Notwendigkeit einer Parodontitisbehandlung festzustellen.

Zu erwähnen sind hier vor allem:

  • der approximale Plaqueindex (API): Er gibt Auskunft über Bakterienablagerungen und damit über die Effektivität der letzten Mundhygiene
  • der Papillen-Blutungs-Index (PBI): Er gibt Auskunft über oberflächige Zahnfleischentzündungen und damit über die Effektivität der Mundhygiene in den letzten Tagen
  • der parodontale-Screening-Index (PSI): Er gibt Auskunft über die Tiefe von Zahnfleischtaschen und somit über vorangeschrittene parodontale Erkrankungen.
  • Bleeding-on-Probing-Index (BOP): Er beurteilt die "Blutung beim Sondieren" und gibt Auskunft über den Entzündungszustand von Zahnfleischtaschen.

Eine oder mehrere dieser Indizes werden in meiner Praxis typischerweise entweder bei der halbjährlichen Vorsorgeuntersuchung oder während der professionellen Zahnreinigung gemessen.

Dr. Christian Zentgraf, MSc.

Dr. Christian Zentgraf hat an der Universität Würzburg Zahnheilkunde studiert. Danach folgten einige Fortbildungen und die Promoon im Arbeitskreis von Prof. Dr. med. dent. Klaiber. Für seinen Schwerpunkt Endodontie absolvierte er ein Weiterbildungsstudium zum "Master of Science Endodone". Seit 2011 führt er seine eigene Praxis in Fulda.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Wunschtermin

Profitieren Sie von einer kurzen Wartezeit in unserer modernen Praxis und rufen Sie uns an oder nutzen Sie einfach das Terminformular um heute noch einen Termin zu vereinbaren.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Wunschtermin

Profitieren Sie von einer kurzen Wartezeit in unserer modernen Praxis und rufen Sie uns an oder nutzen Sie einfach das Terminformular um heute noch einen Termin zu vereinbaren.

Telefon Icon

TELEFON

Die Parodontosebehandlung - welche Zahnfleischbehandlungen gibt es?

Für die Behandlung von parodontalen Erkrankungen und ihren Folgen stehen einige Methoden zur Verfügung. Prinzipiell unterscheidet man zwischen Ansätzen, die die Ausbreitung und das Voranschreiten der Zahnfleischentzündung stoppen sollen, indem man die Ursachen der Zahnfleischentzündung behandelt und Ansätzen, welche nach erfolgreichem Stoppen zerstörtes Gewebe wieder regenieren sollen. Weiterführende Informationen zu den verschiedenen Methoden zum Behandeln von Zahnfleischentzündung und Zahnfleischrückgang finden sie auf den folgenden Themenseiten:

Parodontologie und Allgemeingesundheit

Die Parodontologie ist die zahnmedizinische Disziplin, die über den zahnmedizinischen Bereich hinaus mit anderen medizinischen Fachbereichen eng im Kontakt steht. Denn nicht nur lokale Ursachen im Mund, sondern auch systemische Erkrankungen (z.B. Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen) zeigen Wechselwirkungen und können den Zahnhalteapparat schädigen. In diesem Sinne ist die Parodontologie echte, "ganzheitliche" Zahnmedizin.

Dr. Zentgraf - Zahnarztpraxis für Zahnerhalt
Dr. Zentgraf - Zahnarztpraxis für Zahnerhalt

kurze Wartezeiten

Wir wissen, wie wertvoll Ihre Zeit ist. Profitieren Sie daher von unseren kurzen Wartezeiten in unseren Praxen Fulda und Petersberg.  

helle & moderne Praxis

Unsere Praxen in Fulda und Petersberg sind modern ausgestattet und bieten helle Räume mit viel Platz für Ihre Behandlungen.

freundliches & kompetentes Team

Unser kompetentes Team berät Sie gerne jederzeit zu all Ihren Fragen im Bereich der Zahngesundheit.

modernste Technik

Wir legen Wert auf eine optimale Ausstattung und auf Geräte mit der modernsten Technik.

Parodontologie

Die Parodontologie beschäftigt sich mit allem rund ums Zahnfleisch. Für eine gute Erhaltung des Zahnfleisches und einer Vorbeugung von Zahnfleischerkrankungen ist eine regelmäßige Prophylaxe in Form von Zahnreinigung notwendig. 

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Wunschtermin

Nutzen Sie unsere einfache und schnelle Terminvereinbarung mit dem Formular oder per Telefon. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück und freuen uns auf Ihren Besuch!

Telefon Icon

TELEFON

  • Privat: Kontaktanfrage

    kurze Wartezeiten

  • Privat: Kontaktanfrage

    persönliche und kompetente Beratung

  • Privat: Kontaktanfrage

    ruhige Praxis mit modernster Technik

TERMINFORMULAR

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Wunschtermin

Nutzen Sie unsere einfache und schnelle Terminvereinbarung mit dem Formular oder per Telefon. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück und freuen uns auf Ihren Besuch!

Telefon Icon

TELEFON

  • Privat: Kontaktanfrage

    kurze Wartezeiten

  • Privat: Kontaktanfrage

    persönliche und kompetente Beratung

  • Privat: Kontaktanfrage

    ruhige Praxis mit modernster Technik

TERMINFORMULAR

Unsere Standorte

Standort Fulda

Zahnarztpraxis
Dr. Christian Zentgraf

Heinrichstraße 9
36037 Fulda

Telefon:   06 61 . 78 5 39

Standort Petersberg

Zahnarztpraxis
Dr. Christian Zentgraf

Propsteistraße 6
36100 Petersberg

Telefon:   06 61 . 65 0 75

© 2019 Dr. Zentgraf - Praxis für Zahnerhaltung

Nach oben