Antibakterielle Photodynamische Therapie (aPDT) -

mit dem Laser gegen Parodontose

 

Antibakterielle Photodynamische Therapie (aPDT) – mit dem Laser gegen Parodontose

Bei der antibakteriellen Photodynamischen Therapie (aPDT) wird die Lichtenergie eines Lasers genutzt, um gezielt Bakterien abzutöten. Dafür werden zunächst die Bakterien mit einem speziellen Farbstoff angefärbt und anschließend mit einem zahnärztlichen Laser beleuchtet. Dies bewirkt die Abtötung der Bakterien. Die antibakterielle Photodynamische Therapie (aPDT) ist ein neues Verfahren in der Zahnmedizin. Dieses Verfahren kommt in der Endodontie und vor allem bei der Behandlung von Parodontitis zur Anwendung. Die aPDT stellt keine Alternative zur konventionellen Parodontosetherapie mittels Reinigung und Glättung der Wurzeloberfläche dar. Sie ist aber in der Lage, Bakterien in infizierten Zahnfleischtaschen gezielt abzutöten und somit eine Parodontitistherapie erfolgreich zu unterstützen.

Wie die antibakterielle Photodynamische Therapie bei Parodontose funktioniert

Nach einer professionellen Zahnreinigung oder einer Parodontosebehandlung, also nach der mechanischen Reinigung der Zahnfleischtaschen, werden verbliebene Bakterien im Biofilm der Zahnfleischtasche mit dem Photosensitizer (Phenothiazinchlorid) angefärbt. Dieser baut sich nach kurzer Einwirkzeit in die Zellwände der Bakterien ein. Dabei unterscheidet der Farbstoff nicht nach Art der Mikroorganismen, er färbt sowohl anerobe als auch aerobe Keime. Die Lichtaktivierung des Photosensitizers durch den Laser lässt nun einen reaktiven Sauerstoff, den sogenannten Singulettsauerstoff, entstehen. Dieser zerstört die Zellwände der Bakterien; nicht angefärbte Zellen werden nicht beschädigt.

Vorteile der antibakteriellen Photodynamischen Therapie

Die aPDT, auch photoaktivierte Desinfektion genannt, gilt als schmerzfreie unterstützende Therapie bei Parodontitis. Aufgrund der niedrigen Wellenlänge des Lasers und dem nötigen Färbemittel ist das Verfahren quasi frei von Nebenwirkungen. Eine Resistenzbildung, wie z.B. beim Einsatz von Antibiotikum, ist auch bei wiederholter Anwendung nicht zu befürchten. Zusätzlich wirkt die aPDT gezielt lokal in der Zahnfleischtasche und nicht unnötigerweise im ganzen Körper, wie das bei der systemischen Antibiotikagabe der Fall ist.

Dr. Christian Zentgraf, MSc.

Dr. Christian Zentgraf hat an der Universität Würzburg Zahnheilkunde studiert. Danach folgten einige Fortbildungen und die Promoon im Arbeitskreis von Prof. Dr. med. dent. Klaiber. Für seinen Schwerpunkt Endodontie absolvierte er ein Weiterbildungsstudium zum "Master of Science Endodone". Seit 2011 führt er seine eigene Praxis in Fulda.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Wunschtermin

Profitieren Sie von einer kurzen Wartezeit in unserer modernen Praxis und rufen Sie uns an oder nutzen Sie einfach das Terminformular um heute noch einen Termin zu vereinbaren.

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Wunschtermin

Profitieren Sie von einer kurzen Wartezeit in unserer modernen Praxis und rufen Sie uns an oder nutzen Sie einfach das Terminformular um heute noch einen Termin zu vereinbaren.

Telefon Icon

TELEFON

Kosten für eine antibakterielle Photodynamische Therapie

Die aPDT ist -wie alle Laserbehandlungen- keine Therapie, deren Kosten von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen werden. Sie wird nach der privaten Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) berechnet.

Fazit:
Die aPDT stellt keine Alternative zur Reinigung und Glättung der Wurzeloberflächen (SRP) dar. Sie ist aber in der Lage, Bakterien in infizierten Taschen gezielt schmerz- und nebenwirkungsfrei abzutöten. Gegenüber einer alternativen Antibiotikabehandlung der Parodontitis ist sie bei Infektion vieler Zahnfleischtaschen zu zeitintensiv. Als Ergänzungstherapie einzelner entzündeter Taschen aber eine gute Option.

Was erwartet Sie in unserer Praxis?

kurze Wartezeiten

Wir wissen, wie wertvoll Ihre Zeit ist. Profitieren Sie daher von unseren kurzen Wartezeiten in unseren Praxen Fulda und Petersberg.  

helle & moderne Praxis

Unsere Praxen in Fulda und Petersberg sind modern ausgestattet und bieten helle Räume mit viel Platz für Ihre Behandlungen.

freundliches & kompetentes Team

Unser kompetentes Team berät Sie gerne jederzeit zu all Ihren Fragen im Bereich der Zahngesundheit.

modernste Technik

Wir legen Wert auf eine optimale Ausstattung und auf Geräte mit der modernsten Technik.

Dr. Zentgraf - Zahnarztpraxis für Zahnerhalt
Wurzelbehandlung

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Wunschtermin

Nutzen Sie unsere einfache und schnelle Terminvereinbarung mit dem Formular oder per Telefon. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück und freuen uns auf Ihren Besuch!

Telefon Icon

TELEFON

  • Privat: Kontaktanfrage

    kurze Wartezeiten

  • Privat: Kontaktanfrage

    persönliche und kompetente Beratung

  • Privat: Kontaktanfrage

    ruhige Praxis mit modernster Technik

TERMINFORMULAR

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Wunschtermin

Nutzen Sie unsere einfache und schnelle Terminvereinbarung mit dem Formular oder per Telefon. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen zurück und freuen uns auf Ihren Besuch!

Telefon Icon

TELEFON

  • Privat: Kontaktanfrage

    kurze Wartezeiten

  • Privat: Kontaktanfrage

    persönliche und kompetente Beratung

  • Privat: Kontaktanfrage

    ruhige Praxis mit modernster Technik

TERMINFORMULAR

Unsere Standorte

Standort Fulda

Zahnarztpraxis
Dr. Christian Zentgraf

Heinrichstraße 9
36037 Fulda

Telefon:   06 61 . 78 5 39

Standort Petersberg

Zahnarztpraxis
Dr. Christian Zentgraf

Propsteistraße 6
36100 Petersberg

Telefon:   06 61 . 65 0 75

© 2019 Dr. Zentgraf - Praxis für Zahnerhaltung

Nach oben